Diskussion: Wozu ist ein DB-Ersteller verpflichtet.
#1
Was ich persönlich in solchen Fällen grundsätzlich erstmal nicht begreifen kann,
warum ein DB-Ersteller einen so langen Zeitraum über hier einfach schweigt und die DB schleifen lässt.  >Sad
Grundsätzlich wurde doch keiner von uns gezwungen öder auch nur überredet, die DB zu übernehmen. jeder hat das aus freien Stücken getan.
Aber nach der Übernahme hört dann doch die Freiwilligkeit auf, denn nicht nur das DFS wird durch solche DB-Gerippe verunglimpft, auch die Nutzer der DB haben doch einen Anspruch auf regelmäßige Updates.
Oder bin da aufm falschen Dampfer?

Sorry...ist nur meine Meinung, musste ich aber einfach mal loswerden.
Zitieren
#2
(08.12.2008, 11:59)Dieter link schrieb: Aber nach der Übernahme hört dann doch die Freiwilligkeit auf, denn nicht nur das DFS wird durch solche DB-Gerippe verunglimpft, auch die Nutzer der DB haben doch einen Anspruch auf regelmäßige Updates.
Oder bin da aufm falschen Dampfer?

Diese Ansicht teile ich nicht. Freiwilligkeit ist der Grundsatz allen Tuns (und Lassens) rund um das Studio.

Wenn ich von heute auf morgen keine Lust mehr haben sollte, dann höre ich einfach auf.

Und wenn ich eine Pause machen will, mache ich die.


Gerade für die Kehrseite dieser Medaille, die "DB-Gerippe", haben wir ja das "Freigaberitual". Dann sind "ungepflegte" Datenbanken erkennbar - wer will, kann sie weiterführen.
Und wenn den ursprünglichen Ersteller wieder die Lust packt, kann natürlich auch er selbst seine DB weitermachen.

Freiwillig, wie gesagt.


Der einzige Anspruch, den irgendwer hier haben kann, ist der auf achtungsvollen Umgang miteinander.

Erwartungen ... ja, das ist etwas Anderes. Solche erfülle ich z.B. auch seit Jahren.
Und investiere ebenso wie Volker nicht nur Zeit in mein Hobby.
Weil es mir Spaß macht und ich mir das leisten kann und will.
Bzw. Solange es mir Spaß macht und ...
GMT

Mehr als 90 Datenbanken - und Platz für noch mehr...  Wink
[Bild: dfsdb_info_banner_400_55.png]
Zitieren
#3
(08.12.2008, 11:59)Dieter link schrieb: Was ich persönlich in solchen Fällen grundsätzlich erstmal nicht begreifen kann,
warum ein DB-Ersteller einen so langen Zeitraum über hier einfach schweigt und die DB schleifen lässt.  >Sad
Grundsätzlich wurde doch keiner von uns gezwungen öder auch nur überredet, die DB zu übernehmen. jeder hat das aus freien Stücken getan.
Aber nach der Übernahme hört dann doch die Freiwilligkeit auf, denn nicht nur das DFS wird durch solche DB-Gerippe verunglimpft, auch die Nutzer der DB haben doch einen Anspruch auf regelmäßige Updates.
Oder bin da aufm falschen Dampfer?

Sorry...ist nur meine Meinung, musste ich aber einfach mal loswerden.

Ich muß Dieter hier einfach mal recht geben, auch wenn GMT eine andere Meinung hat.
Sicher ist hier alles freiwillig, nur meine ich ich wenn man keine Lust und keine Zeit mehr hat,
sollte man das hier im Forum mitteilen und die DB freigeben.
Solche Gerippe Datenbänke sind nicht schön. >Sad
Ich denke dabei auch an die VL Westfalen und an die Frauen RL DB von PMS, mittlerweile haben wir den 16. Spieltag und immer ist noch nichts geschehen. Immer wieder wird gesagt, das die DB weitergeführt wird, aber nichts passiert. Das finde ich schon nicht sehr schön. :'(
http://www.schwatzgelb.de
Das BVB Fanzine im Internet
_____________________________________________________
Datenbank Westfalenligen, Landesligen, Bezirksliga 8, Kreispokal Dortmund, Unna/Hamm, Westfalenpokal, RegLiga WestSüdw. 1994-2000, Deutsche Amateurmeisterschaften 1950-1998, Oberligen 1945-63, Deutsche Meisterschaften 1945-63,
http://www.dfs-datenbanken.info/deutschland
Zitieren
#4
(08.12.2008, 12:38)GMT link schrieb: [quote author=Dieter link=topic=16011.msg130179#msg130179 date=1228730341]
Aber nach der Übernahme hört dann doch die Freiwilligkeit auf, denn nicht nur das DFS wird durch solche DB-Gerippe verunglimpft, auch die Nutzer der DB haben doch einen Anspruch auf regelmäßige Updates.
Oder bin da aufm falschen Dampfer?

Diese Ansicht teile ich nicht. Freiwilligkeit ist der Grundsatz allen Tuns (und Lassens) rund um das Studio. [/Quote]

Das bleibt dir unbelassen, ich für mein Teil sehe aber in dem Zeitraum ab der Übernahme bis zur Abgabe der DB sehr wohl eine Verpflichtung, die spätestens mit dem Gedanken ans Aufhören darin mündet, dass ich in einer kurzen Meldung mein Ausscheiden als DB-Ersteller öffentlich mache.
-Auch das ist eine Art von Freiheit.-

Selbstverständlich kann jeder unterbrechen/aufhören, wann und warum er will, aber m. E. erst nach Ankündigung im Forum, darauf hat die Nutzergemeinde ein Recht.

Ich mag da vielleicht zu einer aussterbenden Rasse gehören, aber trotzdem ist das meine Meinung und nach der richte ich mich.

Ich kann und will auch keinen von meiner Meinung überzeugen, nichts liegt mir ferner.
Zitieren
#5
In der praktischen Anwendung gehöre ich auch zu der aussterbenden Rasse.

Ich habe das Angebot des DB-Hosting einmal angefangen und verwende oft genug meine Freizeit für Updates und Änderungen "unter der Haube", obwohl ich auch anderes zu tun fände. Bzw. im jeweiligen Moment lieber täte.

Ohne Deine Mitarbeit, Dieter, hätte ich bereits an einer Stelle das Handtuch werfen müssen. Bei meiner DB oder beim DB-Hosting. Wobei das DB-Hosting die erste Wahl für das Handtuch gewesen wäre.
Und wenn das DB-Hosting irgendwann mal auch unsere gesammelten Möglichkeiten übersteigt, würde ich wohl eher versuchen, einen dritten ins Boot zu holen ...


Soweit zu mir.


Andererseits aber sehe ich durchaus, das eine solche Einstellung nicht mehr alltäglich ist.
Und daß der eine oder andere auch mal für einen längeren Zeitraum eingeschränkt ist - beruflich, familiär, gesundheitlich...

Bevor ich gar keine Information über ein bestimmtes Gebiet im Studio habe, akzeptiere ich lieber ein eingeschränktes. Bzw. zeitweilig eingeschränktes.

Welcher DB-Ersteller möchte viele, viele Tage in seine DB investierte Freizeit einfach abgeben, weil er mal für einen längeren Zeitraum nicht so kann, wie er gerne möchte.
Oder möchte statt dessen riskieren, daß ein Vertreter (den man erst mal finden muß und als (Web)DB-Ersteller gar nicht finden kann) unkontrolliert Änderungen vornimmt, die man dann wieder finden und teilweise zurücknehmen muß. Ich denke da an solche Fragen wie Mannschaftsbezeichnungen im Hinblick auf Eingemeindungen, die ja im Forum schon zu den schönsten Diskussionen geführt haben.


Wer die Freeware-Lizenzbestimmungen liest, findet dort auch klar den Hinweis auf seine Rechte und Pflichten aus der Studio-Nutzung:
Pflichten sind kurz: Bestimmte Dinge zu unterlassen. (Das Programm nicht disassemblieren, nicht ohne ... veröffentlichen, nicht ...)
Von Rechten liest man dort gar nichts. Außer von Volkers Recht, einem Nutzer die kostenlose Nutzungslizenz zu entziehen, wenn er ...


Verpflichtungen, etwas ganz Bestimmtes zu tun, gibt es nirgendwo.

Aus diesem Grund überlegte ich mir seinerzeit das "Freigaberitual" - ich wollte für jeden Ersteller klare Bedingungen zeigen, unter denen die "DFS-Aktiven" ihm "seine DB wegnehmen können".


Interessiert erwarte ich die Begründungen für das "Recht der Nutzergemeinde" auf Aktualisierungen bzw. auf Informationen über das Ausbleiben derselben. Woraus leitet sich dieses Recht ab? Daraus, daß der Einzelne mal etwas herunterladen konnte, mehrfach sogar Aktualisierungen für Datenbank fand und jetzt weiter gerne hätte?

Gibt es Gesetze, die das von mir (oder sonstwem) fordern? Hat irgendwer aus der ominösen Nutzergemeinde eine Leistung erbracht, die ihn nun zum Einfordern einer Gegenleistung in der oben beschriebenen Form berechtigt (und sei es nur moralisch)?



Nehmt es mir nicht übel, daß ich auf Formulierungen wie "hate ein Recht/einen Anspruch/die Pflicht" etwas prinzipieller reagiere. Ich arbeite nun mal einerseits täglich mit Problemen auch formaljuristischer Natur, andererseits frage ich mich ständig, woher sich die vermeintlichen Rechte/Ansprüche/Pflichten ableiten.
Diese letzte Frage stelle ich auch ziemlich oft denen, die etwas von mir fordern (gelegentlich sogar ziemlich anmaßend!) - meist begreift derjenige dann relativ flink, daß er eigentlich mit einer Bitte kam.


Hier fand sich ein relativ überschaubarer Kreis von an Fußballstatistik Interessierten, die nun im Forum und an Datenbanken aktiv sind. Jeder auf seine Weise.
Unterschiedlichste Altersgruppen, Berufsgruppen usf. Unterschiedliche Einstellungen sowieso.
Wir alle hier Aktiven profitieren voneinander - und dabei sollten wir es belassen.
GMT

Mehr als 90 Datenbanken - und Platz für noch mehr...  Wink
[Bild: dfsdb_info_banner_400_55.png]
Zitieren
#6
Wenn jemand aus Zeitgründen ne DB net mehr weiterführen kann, ist das ok, nur sollte man das hier auch ankündigen, damit die DB nicht "vergammelt" da man ja denkt, es würde irgendwann schon ein Update geben.

Das regt mich auf.

Zitieren
#7
(09.12.2008, 11:48)aachener link schrieb: Wenn jemand aus Zeitgründen ne DB net mehr weiterführen kann, ist das ok, nur sollte man das hier auch ankündigen, damit die DB nicht "vergammelt" da man ja denkt, es würde irgendwann schon ein Update geben.

Das regt mich auf.
:o Interessant formuliert von jemandem, der seine DB Anfang April letztmalig aktualisiert und im Oktober erst auf Nachfrage von mir freigab ... Cool


Was aber den Gehalt der Aussage nicht abwertet. Ich freue mich auch, wenn bei so etwas von vornherein Klarheit herrscht.
GMT

Mehr als 90 Datenbanken - und Platz für noch mehr...  Wink
[Bild: dfsdb_info_banner_400_55.png]
Zitieren
#8
(09.12.2008, 17:48)GMT link schrieb: :o Interessant formuliert von jemandem, der seine DB Anfang April letztmalig aktualisiert und im Oktober erst auf Nachfrage von mir freigab ... Cool

War mir klar, dass das jetzt kommt. ;D Ich weiß, dass das blöd von mir war.
Zitieren
#9
Fein. Das läßt für die Zukunft hoffen.
GMT

Mehr als 90 Datenbanken - und Platz für noch mehr...  Wink
[Bild: dfsdb_info_banner_400_55.png]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DB sucht Ersteller skathriensche 41 36.199 19.09.2017, 11:03
Letzter Beitrag: A.S.
  Übersicht: DB sucht Ersteller champion 18 14.534 04.06.2014, 12:20
Letzter Beitrag: champion
  Wie wird aus einem DB-Ersteller ein WebDB-Ersteller? dagobert50gold 1 3.134 03.08.2011, 21:09
Letzter Beitrag: tanne
  Projekt Ersteller hilft Ersteller Axel04 14 15.793 14.11.2010, 13:02
Letzter Beitrag: Tommy
  Diskussion: Was gehört in ein Ligasystem (= SKE für welche Saisons) tanne 16 12.886 13.01.2010, 21:44
Letzter Beitrag: dirkk
  Bitte an die DB-Ersteller hier. Hilfe beim Moderieren GMT 7 9.341 12.09.2008, 15:51
Letzter Beitrag: scharfschwerdt



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste